Ühle un Griet Alaaf

eulenberg2011_02Was für ein Sonntagszug in Eulenberg: Kaiserwetter und bestens gelaunte Jecken machten den Karnevalszooch der Ühle zu einem besonderen Erlebnis. Da durften die Büllesfelder Föttchesföhler nicht fehlen und ließen trotz kleiner Besetzung viele Zugteilnehmer mit „Drei mol Büllesfeld Föttche föhl“ hochleben. Vor allem die „Verwandschaft“ im Zug, denn der Uckerather Kinderprinz Johannes ist mit sechs Büllesfeldern verwandt. Der Ex-Prinz Mäc I. aus unseren Nachbardorf Büllesbach war als Fahrer der Hochzeitskutsche sichtlich besser  gelaunt, als das frisch vermählte Prinzenpaar darin – das muss aber beim eigenen Zug am Rosenmontag noch temperamentvoller werden. Für die Büllesfelder ging es im eigenen Dörp löstig wigger: denn dat Griet dat fiert Gebootsdag. Hier gibt es die Bilder zum Ühle-Zooch

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

 

Trackbacks & Pingsbacks