Auch noch am Beginn der Schöpfungsgeschichte

Nachdem der Gestaltung eines extravaganten Adventsknurzes fehlende Ressourcen ein frühes Ende bereitet hatte, entstand die Idee aus einem Stück Fundholz, das die Nachbarn achtlos auf einen Haufen mit Gartenabfällen zurückgelassen hatten, ein vorweihnachtliches Gesteck zu entwerfen. Aber auch dieses lobenswerte Projekt stand zum Zeitpunkt des Büllesfelder Adventszensus unter keinem guten Stern. Man könnte auch frei nach Loriot sagen: früher war mehr Lametta. Vielleicht finden sich auf diesem Wege ermunternde Worte oder auch konkrete Vorschläge, wie aus diesem sehr puristischen Entwurf noch ein vorweihnachtliches Ensemble wird, das die Betrachter oh so fröhlich werden lässt.

Kommentare


  1. Renate

    Was halten wir von einem workshop und jeder bringt aus dem eigenen Fundus ein besonders schönes Stück für die dekoration mit?

Schreibe einen Kommentar

 

Trackbacks & Pingsbacks