Das Gospelkonzert 2012

Ein Gospelkonzert wird es in Büllesfeld (noch) nicht geben. Obwohl es ein musikalisches Dorf ist: von mittelalterlichen Tönen über Irish Folk bis hin zu Schlagermetall reicht das Spektrum der Konzerte, die auf den Bühnen Büllesfelds gegeben wurden. Am Sonntag, 29. April 2012 aber treten etliche Büllesfelder im Rosensaal des Hotels Landsknecht in Uckerath auf. Die Living Colours, der Gospelchor der Stephanusgemeinde, treten ab 18 Uhr gemeinsam mit den Musikern Christoph Spengler (Piano), Jörg Seyffahrt (drums) und dem Sänger Dennis LeGree auf. Und im Chor sind mit Else, Petra und Renate gleich drei Sängerinnen aus der Dorfgemeinschaft und mit Peter auch ein echter Büllesfeld aktiv. Karten gibt es bei den Sängerinnen und Sängern, im Dorfbüro von Büllesfeld und bei Schreibwaren Crombach in Uckerath:

The Power of Africa
Konzert des Gospelchors Living Colours
Sonntag, 29. April 2012 – 18:00 Uhr (Einlass 17:30 Uhr)
Rosensaal – Hotel Landsknecht – Uckerath
Eintritt: 9,00 Euro

Das Plakatmotiv gestaltete Achim, der auch lange in Büllesfeld lebte und nun in Graz wirkt und werkt.

Kommentare


  1. wengele

    ein kleine Ergänzung: In Büllesfeld wurde in der Vergangenheit auch
    schon mal Live Jazz dargeboten ! Auch hatte Petra mit den
    Los Domingos ihre Auftritte . Ach ja, da waren auch noch die Darbietungen
    des MGV …. ALLES einfach unvergeßlich ……..!

    Musik kommt in diesem Dorf wirklich nicht zu kurz !!


  2. Udo Kopernik

    Ja, zum Beispiel: Hit The Road Jack mit zwei Posaunen – gibt es sogar auf CD.


  3. Klaus-H.Maurer

    Hallo Udo, nachdem wohl einige am Gospelsonntag das Gasthaus gemieden hatten, auf diesem Weg ein paar Worte. Nicht zum Konzert selbst, sondern zu begleitenden Kommentaren des „Bühnenchefs“. Da waren einige Zuhörer aber richtig sauer – und überbrachten mir das- darüber, wie „abfällig“ über den MGV und dessen Englischkenntnisse geredet worden ist…Ich parke dies eher unter Komik, aber diese Herrschaften waren richtig angefressen…, naja unter Freunden muß ich Dir auch das mitteilen, was hiermit geschehen ist.
    Herzliche Grüße aus dem Hanftal
    Klaus

Schreibe einen Kommentar

 

Trackbacks & Pingsbacks