Kütt en Jewitter?

Wenn finstere Wolken am Horizont heraufzogen, hatte Peter Schönenberg für die Kinder ein – immer gleiches – Gedicht parat:

Do kütt en Jewitter,
säht dä Pitter

et kütt vom Ring,
säht et Tring

et es nit wohr,
säht et Kloor

du bes veröck,
säht et Drück.

Peter Schönenberg, 24.7.1929 – 25.1.1990

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

 

Trackbacks & Pingsbacks