Ein stürmisches Kartoffelfest

Ein stürmisches Fest

Es wurde zwar nichts vom Winde verweht, jedoch wirbelte ein kräftiger Südost-Wind die Frisuren heftig durcheinander, so dass trotz des strahlenden Sonnenscheins beim Büllesfelder Kartoffelfest die Jacken hoch geschlossen getragen wurden und auch das Tragen von Schals angesagt war. Knapp 30 kg Kartoffeln, Körbe von Zwiebeln, Eier und Öl satt wurden in diesem Jahr vom Dorf verarbeitet und verdrückt – obwohl auch das eine oder andere „Doggy-Bag“ den Wirtz-Hof verließ, was selbst Kater Felix nicht verhindern konnte. Neu in diesem Jahr: der Nachwuchs an dr Pann; und die Erkenntnis: auch Rievkooche können eine Herzensangelegenheit sein:

 

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

 

Trackbacks & Pingsbacks