Unser Dorf wird schöner werden

Metz-Kreuz

Es ist noch kein ganzes Jahr vergangen seit wir feststellen mussten: „Das Kreuz ist gebrochen!“ Kerstin Heinisch und Veronika Schlingmann vom Denkmalschutz der Stadt Hennef wussten Rat. So wurde das Kreuz vorsichtig vom Sockel gehoben und in einer Garage zwischenzeitlich zur Ruhe gebettet. Dann wurde entschieden, dass Kreuz in die Denkmalliste aufzunehmen und der Stadt wurde ein Nutzungsrecht am Standort des Kreuzes eingeräumt. Es folgte die Ausschreibung zur Restaurierung und in der Folge, empfing das Kreuz Besuch von mehreren Restauratoren. Inzwischen wurde der Auftrag vergeben und Stefan Gloßner aus Bergisch Gladbach hat das gebrochene Kreuz inzwischen abgeholt und mit der Restaurierung des Sockels begonnen. In voraussichtlich drei Wochen sollen die Arbeiten fortgesetzt werden; zuerst muss das Kreuz „ausheilen“. – Büllesfeld wird schöner.

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

 

Trackbacks & Pingsbacks