Wilder Müll in Büllesfeld

Wilder Müll in Büllesfeld? Nein, das ist „vergessener“ Sperrmüll. Für Montag ab 6:00 Uhr war die Abholung von der RSAG zugesagt. Also musste die Sonntagsruhe unterbrochen werden und die alten Sachen zur „Müllsammelstelle“ (so heißt die Stelle neben der Kiefer bei der RSAG) in Büllesfeld geschafft. Aber niemand kam am Montag. Am Dienstag wurden die Büllesfelder stutzig. Die freundliche Mitarbeiterin der RSAG teilte dann in einem Telefonat mit, die Mitarbeiterin hätte es wohl versäumt, „auf den richtigen Knopf zu drücken“. Jetzt steht der Krempel noch da. Bis zum 18. November – vorausgesetzt „der richtige Knopf“ ist nun gedrückt. Wenn so etwas in Hennef oder Uckerath geschieht, wo man ohne Besuch vom Ordnungsamt, die alten Klamotten nicht vier Wochen auf der Straße stehen lassen kann? Was würde dort wohl aus dem Sperrmüll? Vermutlich so etwas. Oder bleiben Zähne liegen?

P1100104

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

 

Trackbacks & Pingsbacks