Die Goldhochzeit in Büllesfeld

Was für ein Fest. Richard und Ursula feierten ihre Goldhochzeit. Und wie es auf dem Land gute Sitte ist, wurde zuvor ein Kranz gebunden. Das ist zwar Arbeit, jedoch keine die „trocken“ verrichtet wird. So hat man einen geselligen Auftakt und eine gute Einstimmung auf das kommende, das große Fest. In der Kirche fand Pastor Jansen die richtige Worte, Tochter Petra übernahm die Lesung, die Enkel sprachen die Fürbitten und das Vokalensemble 2gether, in dem auch Richard gewöhnlich mitsingt, sorgte für eine stimmungsvolle Atmosphäre. Anschließend wurde im Rosensaal des Hotel Landsknecht gefeiert. Die Büllesfelder und die Familie hatten sich für das Goldpaar eine besondere Überraschung ausgedacht: Bruca Kapusta bat das Brautpaar zum Tanz auf die Bühne und sorgte für Stimmung im Saal. Und wie heißt es am Ende bei solchen Gelegenheiten in Büllesfeld so treffend (nein, nicht zwingend: Ein Zehner wäre jetzt gut): Es war ein schönes Fest.

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

 

Trackbacks & Pingsbacks